• Kauf auf Rechnung
  • PayPal
  • Lastschrift
  • Kreditkarte
  • Sofortüberweisung
Siegel Tüv Siegel EHI

Trauerblumen

Folgendes gilt es bei dem Senden von Blumen zur Beerdigung zu beachten:
- Als Lieferadresse kann das Trauerhaus oder das Bestattungsunternehmen
  angegeben werden.
- Trauerblumen können bei Friedhöfen nur an Friedhofsverwaltungen geliefert werden,
da diese die Lieferung annehmen müssen.
- Bei der Standardzustellung kann sich die Lieferung in Ausnahmefällen um einen
  Werktag verschieben.

Hier finden Sie einen Ratgeber für die Zusammenstellung eines Trauergestecks:
Was sind typische Trauerblumen?
Was schreibt man auf einen Trauerkranz?

Trauersträuße sortieren nach

Liegestrauß in Orange

Geschmackvoller Blumengruß mit 5 orangen Rosen, 1 Carthamus, 1 braunen Santini, 3 orangen Babballas, 2 roten Proteas repens, 1 orangen Palm Snake, 1 Lotus, 1 Sabulosum, 2 Aspidistras, 3 Pistochias, 4 Lederfarn und 5 kleinen Salal. Größe ca. 60x40cm. Mit ausführlicher Pflegeanleitung und 1 Beutel Blumennahrung.

Hinweis: Dieser Artikel kann mit dem Zustelldienst nicht direkt an einen Friedhof geliefert werden. Bitte wählen Sie als Empfänger-Adresse das Trauerhaus oder Bestattungsunternehmen.

20,99 €
Zum Produkt
Nach Oben

Abschied nehmen von lieben Menschen

Ob ein individueller Trauerstrauß mit Schleife oder der einfarbige Klassiker, bei FloraPrima gibt es eine große Auswahl an Grabsträußen und Trauergestecken, die individuell passend zur Persönlichkeit des Verstorbenen gewählt werden können. 

Was sind typische Trauerblumen?

Blumen zur Beerdigung werden oft nach dem eigenen Geschmack oder den Vorlieben des Verstorbenen ausgewählt. Wenige Menschen wissen allerdings neben der Rose um die Bedeutung einzelner Blumensorten.

Weiße Rosen als typische Blumen für Beerdigungen

Weiße Rosen sind typische Trauerblumen. Sie stehen für Liebe, Reinheit und strahlen aufgrund ihrer Schlichtheit eine dezente Eleganz aus. Ein weißer Rosenstrauß drückt ganz ohne Worte eine tiefe Verbindung aus. Auch eine weiße Einzelrose ist ein wunderbares Abschiedsgeschenk. Nach der Beerdigung kann sie gemeinsam mit dem Sarg in die Erde gelegt werden. Sie ist ein letzter Gruß, der den Verstorbenen auf seine weite Reise begleitet. Sie steht für Verbundenheit, die sogar den Tod überwindet. Die Dekoration in der Trauerkapelle gelingt ebenfalls durch Blumen von FloraPrima, die mit gratis Grußkarte und gratis Vase geliefert werden.

Weitere Trauerblumen und ihre Symbolik

- Calla: Das Symbol für die Reinheit und die Vergänglichkeit steht gleichzeitig für die Hoffnung auf Auferstehung. Daher ist die Calla eine der beliebtesten Trauerblumen.

- Lilie: Sie symbolisiert sowohl die Trauer als auch die Liebe zu einem Menschen. Diese Eigenschaften machen sie zu einer guten Wahl als Trauerblume machen.

- Vergissmeinnicht: Ein Abschied in Liebe wird in Blumenform zum Ausdruck gebracht. Wie der Name dieser Blumensorte schon sagt, soll die Erinnerung bestehen bleiben.
- Nelke: Diese Blume steht für Treue und Freundschaft. Sie zeigt eine innige Bindung zwischen Schenkendem und Verstorbenem.

- Tulpe: Ein weiteres Symbol für Freundschaft und Zuneigung. In bunten Farben steht sie außerdem für Hoffnung (auf ein Wiedersehen?).

- Efeu: Auch Efeu wird gern genutzt. Dieser Pflanze, die eine Ergänzung zu farbigen Trauerblumen darstellt, kommt die Bedeutung der Unsterblichkeit zu.

Welche Farben zur Beerdigung?

Auf den ersten Blick sind farbige Blumen für Beerdigungen ungeeignet, da sie mit Fröhlichkeit assoziiert werden. Doch wird der Abschied von einem besonders fröhlichen Menschen mit Trauergestecken in bunten Farben glaubwürdiger. Wer die Lieblingsfarbe des Verstorbenen wählt, wird mit seiner Wahl keinen Fehler machen. Gerade violette Blumen können sehr würdevoll und edel wirken. Die Farbe Lila steht für Einzigartigkeit und Wertschätzung, weshalb sie in der Trauerfloristik kein Tabu ist. 

Rote Blumen bereichern ebenfalls so manches Grabgesteck oder einen individuell gestalteten Trauerstrauß mit Schleife. Sie zeigen tiefe Gefühle über den Tod hinaus. Es gilt: Je tiefer das Rot, desto inniger die Liebe. Und wenn der Verstorbene für pure Lebensfreude stand? Dann können sonnengelbe Blumen die richtige Wahl für den Sargschmuck oder die Urne sein. Diese symbolisieren Freude und Positivität und schenken vielleicht auch den Hinterbliebenen Hoffnung auf ein Wiedersehen. Bei FloraPrima ist es möglich, ein buntes Grabgesteck online zu bestellen.

Was schreibt man auf einen Trauerkranz?

Wer sich dafür entscheidet, einen Trauerkranz zu bestellen, wählt damit ein Symbol für den ewigen Kreislauf des Lebens. Der Kranz steht aufgrund seiner Form für die Unvergänglichkeit der Seele und die unendliche Verbundenheit. Wie ein Ring hat er keinen Anfang und kein Ende. Ein Trauerkranz besteht meist zu einem Teil aus Trauerblumen und Grünpflanzen, zu einem anderen Teil aus einer individuell bedruckten Schleife. Aufschriften wie "In stillem Gedenken", "Unvergessen" oder "Ein letzter Gruß" werden gemeinsam mit dem Namen des Schenkenden gern als Aufdruck für die Schleife gewählt. Bei FloraPrima besteht die Möglichkeit, einen eigenen Text zu erstellen und die Trauerblumen individuell auf den Verstorbenen anzupassen.